7.7.1 Bauen im Bestand / Rekonstruktion

Fassadenergänzung

Für die Sanierung bzw. Ergänzung historischer, denkmalgeschützter Fassaden bieten sich Backsteinriemchen an – Beispiel Technologiezentrum Umweltschutz Oberhausen (TZU). Im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park wurde das ehemalige Werksgasthaus der Gutehoffnungshütte zu einem repräsentativen Büro- und Seminarhaus umgebaut. Um eine hohe Nutzungsdichte zu erreichen, wurden die alten Keller zu hochwertigem Büroraum umgebaut. Das Untergeschoss wurde freigelegt und mit Fenstern versehen. Um ein einheitliches Fassadenbild zu erreichen, wurden für die Verkleidung des Sockels, früher mit Bitumensperrschicht versehen, Backsteinriemchen gewählt. In Art und Farbe nach dem bestehenden Mauerwerk gebrannt, wurden diese an die verputzte Wand gemörtelt und im Fugenglattstrich verfugt. Der obere Abschluss besteht aus einem Tuffsteingesims.

Fassadenergänzung am Untergeschoss durch Riemchen; ehemaliges Werksgasthaus
der Gutehoffnungshütte im Technologiezentrum Umweltschutz
Oberhausen. Architekt der Umbaumaßnahmen: Uli Dratz, Oberhausen

Fassadenergänzung am Untergeschoss durch Riemchen; ehemaliges Werksgasthaus der Gutehoffnungshütte im Technologiezentrum Umweltschutz Oberhausen. Architekt der Umbaumaßnahmen: Uli Dratz, Oberhausen
© Uli Dratz

Detail Fensteranschlüsse
Kellerwand; die neuen Riemchen
dienen als Anschlag

Detail Fensteranschlüsse Kellerwand; die neuen Riemchen dienen als Anschlag
© Uli Dratz

Wiederherstellung

Historisches Mauerwerk lässt sich durch Nachbrand originalgetreu wiederherstellen, ob in Teilbereichen oder auch für das gesamte Gebäude. Bekanntes Beispiel ist die Tonhalle in Düsseldorf. 1926 als Planetarium errichtet, 1943 zerstört, wurde das Gebäude 1978 als Konzerthalle nach dem überlieferten Vorbild Stein für Stein neu gebaut – damals wie heute als zweischalige Wandkonstruktion.

Tonhalle Düsseldorf nach Umbau und Rekonstruktion 1978

Tonhalle Düsseldorf nach Umbau und Rekonstruktion 1978
© Bockhorner Klinker

Zurück

7.6.1 Sanierung zweischaliger Altbauten

Navigation über Tasten
Weiter

7.8.1 Literaturhinweise