Architektenordner.backstein.com verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok

4.2.5 Sockel – Mit Streifenfundament aussenseitig gedämmt

Vertikalschnitt – Im Sockelbereich

Mit Streifenfundament, außenseitig gedämmt, Streifenfundament seitlich nicht gedämmt – mit Kimmstein

1 Besonders bei stark saugenden Ziegeln, z.B. Noppenbahn mit Noppen zum Sockel oder mineralisch Dichtungsschlämme
verwenden. Besser: Klinker im Sockelbereich verwenden.<br>
2 Offene Stoßfugen sind abhängig von der Schlagregenbelastung der Fassade. Wenn eine mineralische Dichtungsschlämme
als Feuchteschutz aufgetragen wird, sollten immer offene Stoßfugen vorgesehen werden, um ein Ablaufen von
Wasser aus dem Schalenzwischenraum zu ermöglichen.</br>

1 Besonders bei stark saugenden Ziegeln, z.B. Noppenbahn mit Noppen zum Sockel oder mineralisch Dichtungsschlämme verwenden. Besser: Klinker im Sockelbereich verwenden.
2 Offene Stoßfugen sind abhängig von der Schlagregenbelastung der Fassade. Wenn eine mineralische Dichtungsschlämme als Feuchteschutz aufgetragen wird, sollten immer offene Stoßfugen vorgesehen werden, um ein Ablaufen von Wasser aus dem Schalenzwischenraum zu ermöglichen.

Bezeichnungen*

Die angegebenen Werte können je nach eingesetztem Baustoff unterschiedlich sein.

Zurück

4.2.4 Sockel – Decke zu unbeheiztem Keller innenseitig gedämmt

Navigation über Tasten
Weiter

4.2.6 Sockel – Mit Streifenfundament aussenseitig gedämmt